Darum ist die Vario Bell 47 G3 im Nachbau-Maßstab 1:4 etwas Besonderes

Darum ist die Vario Bell 47 G3 im Nachbau-Maßstab 1:4 etwas Besonderes

Nicht nur auf dem diesjährigen Wintertreffen in Heidelberg (siehe RC-Heli-Action 5/2017), sondern auch auf zahlreichen anderen Veranstaltungen der Vorjahre gehörte immer wieder die Bell 47 G3 von Stephan Wiederhold zu den Hubschraubern, die wegen ihres Outfits und Flugbild besonders hervorstachen. Wir haben seinen „gelben Oscar“ mit dem so markanten Plexiglas-Cockpit und Gitter-Heckausleger genauer inspiziert und Stephan auch nach den konstruktiven Details und der Ausrüstung dieses Edelchoppers befragt.

Wer mittlerweile seinen Trainer-Hubschrauber nicht mehr sehen kann und etwas Imposantes fürs Auge sucht, sollte sich einmal mit einem außergewöhnlichen Scale-Modell versuchen. Hier muss es beim Antrieb nicht unbedingt ein Benzinmotor oder gar eine Turbine sein, sondern man kann voll und ganz auf den Einsatz eines unkompliziert handzuhabenden Elektro-Power-Pakets zurückgreifen.

Den kompletten Artikel können Sie in der Ausgabe 07/2017 von RC-Heli-Action lesen. Diese können Sie in der Kiosk-App von RC-Heli-Action für Android und iOS lesen oder im Alles-rund-ums-Hobby-Shop bestellen.