Highlights der F3C/F3N-Weltmeisterschaft in Wloclawek

Highlights der F3C/F3N-Weltmeisterschaft in Wloclawek

Polen als ausrichtendes Land einer großen internationalen Meisterschaft hat sich in den letzten Jahren längst als feste Größe etabliert. Nach 2007 und 2013 veranstaltete Ende Juli der polnische Aeroclub in Zusammenarbeit mit dem lokalen Flugplatz bei Wloclawek nach zwei erfolgreichen Weltmeisterschaften nun zum ersten Mal eine F3C/F3N-Europameisterschaft. Mannschaftsführer Ralf Bäumener schildert den Ablauf aus Sicht des Deutschen Teams.

Der Flugplatz Kruzyn des Aeroklubs Wloclawek liegt etwa 150 Kilometer nordwestlich von Polens Hauptstadt Warschau. Wloclawek bietet eine sehr gute Infrastruktur, um ein solches Event, bei dem in zwei Klassen um Pokale und Ränge gekämpft wurde, auszurichten. Dieser Ort war fast allen Piloten bereits bekannt, da dort bereits zahlreiche F3C-Wettbewerbe stattfanden.

Den kompletten Artikel können Sie in der Ausgabe 10/2017 von RC-Heli-Action lesen. Diese können Sie in der Kiosk-App von RC-Heli-Action für Android und iOS lesen oder im Alles-rund-ums-Hobby-Shop bestellen.