LRP electronic: Investor gesucht

LRP electronic: Investor gesucht

Die Firma LRP electronic ist seit Jahrzehnten der Inbegriff von hochwertiger Modellflug- und RC-Car-Elektronik und hat sich einen Namen als Distributor von HPI sowie Sanwa und zuletzt auch als Anbieter von Multikoptern gemacht. Doch aus einem leider nicht ganz so positiven Grund war LRP eines der Gesprächsthemen auf der diesjährigen Spielwarenmesse in Nürnberg. So hieß es immer wieder, LRP sei auf der Suche nach einem Investor. Und tatsächlich: Aus einem Papier, das der RCHeli-Action-Redaktion vorliegt und an rund 80 potenzielle Investoren geschickt wurde, geht hervor, dass bis zu 100 Prozent der LRP-Firmenanteile übernommen werden können. Im Klartext heißt das nichts anderes, als dass das Unternehmen zum Verkauf steht – auch wenn die Zielrichtung eine Beteiligung sein soll. LRP ist offensichtlich in eine wirtschaftliche Schieflage geraten, was auch die Umsatzzahlen belegen. Während der Umsatz 2015 noch bei 11 Millionen Euro lag, waren es im vergangenen Jahr lediglich noch rund 8 Millionen. LRP selbst äußerte sich bisher nicht dazu. Doch aus dem Investoren-Anschreiben geht hervor, dass das Unternehmen derzeit umstrukturiert wird. Wie es mit LRP weitergeht, ist derzeit noch ungewiss. Sicher ist jedoch, dass LRP zu den renommiertesten Anbietern von RC-Produkten zählt. Auch durch den Vertrieb anderer Produkte wie beispielsweise Sanwa hat LRP einen hohen Stellenwert und zählt damit zu lediglich einer Handvoll deutscher Unternehmen, die Ähnliches von sich behaupten können. Es bleibt daher zu hoffen, dass sich ein verantwortungsvoller Investor findet, der die „Blauen“ wieder auf Kurs bringt – und hält.