Mess-Act

Mess-Act

Die Messung des korrekten Einstellwinkels der Hauptrotorblätter ist ein wichtiger Schritt beim Setup eines neuen Modellhubschraubers. Wird der kollektive Verstellweg (Pitch) zu klein gewählt, verschenkt man eigentlich verfügbare (Steig-)Leistung. So ist kein wirklich agiles Fliegen möglich. Ist der Einstellwinkel zu groß, überlastet man den Motor mehr…

 

Red Rebell

Red Rebell

Mit seinem Rotordurchmesser von 1.160 Millimeter zählt der Revolution 500E trotz seiner Bezeichnung eher zur 550er-Klasse. Aber nicht nur das ist ungewöhnlich an dem neuen Heli des Schweizer Distributors Xelaris, denn so wie es aussieht, hat er auch ungewöhnliche Vorfahren – und die sind nicht mehr…

 

Micro-Liner

Micro-Liner

E-Flite gelang das Kunststück, gleich drei Microhelis mit unterschiedlichem fliegerischen Anforderungs-Niveau auf den Markt zu bringen, von denen jeder in seinem Bereich durchaus als geniale Konstruktion bezeichnet werden darf. Für Einsteiger ist das der fast von selbst fliegende Koax mCX2, für fortgeschrittene Anfänger der Intermediate mehr…

 

Der Sikorsky S-51 in 450er Größe

Der Sikorsky S-51 in 450er Größe

Sicherlich kann man sich über Geschmack streiten: Was dem einen gefällt, mag ein anderer überhaupt nicht leiden und ein dritter findet es sogar hässlich. Eines ist aber in diesem Fall unumstritten: Der Sikorsky S-51 ist wohl einer der ersten Hubschrauber, der in Serie für die mehr…

 

Big-Koax in Semi-Scale-Ausführung

Big-Koax in Semi-Scale-Ausführung

Den vollgeladenen und im Schacht verstauten LiPo-Akku anstecken, die Bodenklappe verriegeln und die Initialisierungsphase abwarten. Nun heißt es langsam Gas geben und das Modell abheben lassen. Die schicke Rumpfverkleidung, äußerst detailgetreu gestaltet, verleiht dem Koaxialheli einen schicken Look. Der Rettungshubschrauber des Typs Lama SA 315 mehr…